Klima-Service-Pakete

Wie alle Teile des Fahrzeugs, bedarf auch die Klimaanlage regelmäßiger Wartung um immer zu funktionieren, wenn sie gebraucht wird.

Wenn die einströmende Luft nicht mehr richtig gekühlt wird, unangenehme Gerüche im Fahrgastraum wahrzunehmen sind oder bereits Augenreizungen und – insbesondere bei Asthmatikern – Hustenanfälle auftreten, ist der richtige Zeitpunkt zur Wartung bereits lange vorbei. Diese muss umgehend nachgeholt werden.

MIDAS bietet Ihnen – je nach individuellem Bedarf - mehrere Möglichkeiten an, um die Klimaanlage Ihres Fahrzeugs funktions- und leistungsfähig zu halten.

Klimadiagnose

Die Klimadiagnose ist wesentlicher Bestandteil der aller Klima-Service-Pakete. An Hand von 6 Prüfpunkten wird die korrekte Funktion der Klimaanlage überprüft.

Klimawartung

Die alten Betriebsmittel der Klimaanlage (Kältemittel und Kompressoröl) werden abgesaugt, das System einer Dichtheitsprobe unterzogen und neu befüllt.
11 Prüf- und Service-Punkte geben Ihnen die Sicherheit, dass die Klimaanlage betriebsbereit ist. Standard-Service-Materialien (Kältemittel, Kompressoröl) sind mit dem Paketpreis abgedeckt.

Klima-Desinfektions-Service

Der alte Innenraumfilter wird entfernt, die Lüftungskanäle und das Kälteregister werden mit einem Desinfektionsmittel behandelt und ein neuer Innenraumfilter eingesetzt.
10 Prüf- und Service-Punkte stellen sicher, dass die Klimaanalage funktioniert und die gesundheitsrelevanten Baugruppen behandelt bzw. ausgetauscht wurden. Standard-Service-Material ist im Paketpreis bereits inkludiert.

Klima-Komplett-Service

Das Komplett-Paket, in dem Klimawartung und Desinfektion enthalten sind.
15 Prüf- und Service-Punkte stellen die einwandfreie Funktion, frei von Gesundheits-beeinträchtigungen sicher. Standard-Service-Material ist im Paketpreis bereits inkludiert.


Unsere Empfehlung

Die Lüftungskanäle sollten jährlich desinfiziert und der Innenraumfilter getauscht werden.
Bei funktionierender Klimaanlage sollte alle 2 Jahre eine Dichtheitsprüfung durchgeführt, das Kältemittel aufbereitet und bei Bedarf aufgefüllt und das Kompressoröl erneuert werden.

Engagement für die Umwelt!

Klimakältemittel sind umweltgefährdende Problemstoffe. Sie müssen jedenfalls als Sondermüll entsorgt und einer Weiterverarbeitung zugeführt werden. Sie dürfen keinesfalls in der Atmosphäre gelangen – müssen daher mit geeigneten Geräten abgesaugt und gespeichert werden!